Bürgermeister Lars Böckmann

“Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, mit der Energetischen Quartiersanierung geht die Gemeinde Herleshausen gemeinsam mit anderen Kommunen des Werra-Meißner-Kreises einen weiteren Schritt in Richtung Energieeinsparung und CO2-Reduzierung. Gleichzeitig ergibt sich die Möglichkeit für Sie, ihr Eigenheim aufzuwerten und zu modernisieren.
Vor Ort werden Sie von unseren Landfrauen und der Gemeindeverwaltung unterstützt. Die fachliche Beratung in Hinsicht auf mögliche Maßnahmen sowie Förderprogramme des Bundes erfolgt durch die hauptamtlichen Mitarbeiter des Projekts in Eschwege. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die sich Ihnen hier eröffnen.”


Bürgermeister Lars Böckmann

“Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,mit der Energetischen Quartiersanierung geht die Gemeinde Herleshausen gemeinsam mit anderen Kommunen des Werra-Meißner-Kreises einen weiteren Schritt in Richtung Energieeinsparung und CO2-Reduzierung. Gleichzeitig ergibt sich die Möglichkeit für Sie, ihr Eigenheim aufzuwerten und zu modernisieren.
Vor Ort werden Sie von unseren Landfrauen und der Gemeindeverwaltung unterstützt. Die fachliche Beratung in Hinsicht auf mögliche Maßnahmen sowie Förderprogramme des Bundes erfolgt durch die hauptamtlichen Mitarbeiter des Projekts in Eschwege. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die sich Ihnen hier eröffnen.”



Das Quartier


... erstreckt sich auf einer Fläche von 26 ha. Begrenzt wird das Quartier im Norden von der A4 und im Süden von der Bahntrasse; westlich wird es eingegrenzt durch die Frauenbörner Straße sowie die Sackgasse, östlich von der Waldstraße und dem Goldgraben. Im Zentrum befinden sich räumlich kompakt zusammenliegend die öffentlichen Gebäude. In Ost-West-Richtung wird das Quartier durchquert von der Hauptverkehrsstraße, die auch Zubringer zur Autobahnanschlussstelle am Ortsrand ist.

Hier finden Sie den Teilbericht zur Konzeptphase. Es bildet lediglich die Situation im Quartier zum Zeitpunkt der Konzepterstellung ab. Über die Entwicklungen und Neuigkeiten im Quartier wird es zeitnah aktuelle Berichte geben.

zum Teilbericht

Karte Herleshausen
Karte Ringgau Netra

Das Quartier


... erstreckt sich auf einer Fläche von 26 ha. Begrenzt wird das Quartier im Norden von der A4 und im Süden von der Bahntrasse; westlich wird es eingegrenzt durch die Frauenbörner Straße sowie die Sackgasse, östlich von der Waldstraße und dem Goldgraben. Im Zentrum befinden sich räumlich kompakt zusammenliegend die öffentlichen Gebäude. In Ost-West-Richtung wird das Quartier durchquert von der Hauptverkehrsstraße, die auch Zubringer zur Autobahnanschlussstelle am Ortsrand ist.
Hier finden Sie den Teilbericht zur Konzeptphase. Es bildet lediglich die Situation im Quartier zum Zeitpunkt der Konzepterstellung ab. Über die Entwicklungen und Neuigkeiten im Quartier wird es zeitnah aktuelle Berichte geben.

zum Teilbericht
 

Der Kümmerer vor Ort:
Landfrauenverein Herleshausen


"Sie können uns gerne anrufen oder anschreiben."


Anneliese Baum - Telefon: 05654 - 1036

E-Mail: kontakt@qs-wmk.de.de

 

Der Kümmerer vor Ort:

Landfrauenverein Herleshausen


"Sie können uns gerne anrufen oder anschreiben."


Telefon: 05654 - 1036 oder 2490330

E-Mail: kontakt@qs-wmk.de.de



Über die

kostenfreien Leistungen

können sie sich hier informieren:


Hier finden Sie die von uns geplanten


Über die
kostenfreien Leistungen
können sie sich hier informieren:


Hier finden Sie die von uns geplanten