Wir kommen zu Ihnen

mit einem Infostand plus einer Abendveranstaltung!



Und folgenden Themen


Wärmepumpen: "Geht das auch bei mir?"

Geplante Termine:

  • 07. Juni 2022 - Herleshausen, Mehrzweckshalle (bereits durchgeführt)
  • 09. Juni 2022 - Eschwege, Rathaussaal (bereits durchgeführt)
  • 14. Juni 2022 - Großalmerode, Gr. Rathaussaal


Kann die Wärmepumpe die Energiewende schneller vorantreiben? Und ist sie dabei emissionsfrei, umweltfreundlich und effizient? Mit der natürlichen Wärme aus der Umgebung das Gebäude kostengünstig zu heizen, ist eine Idee, die bereits 1968 mit der ersten erdgekoppelten Wärmepumpe in ein Einfamilienhaus eingebaut wurde. In Kombination mit einer Niedertemperatur-Fußbodenheizung.
Heute gibt es unterschiedliche Systeme, sie nutzen die Luft, das Grundwasser oder das Erdreich als Wärmequelle. Dass es die Wärmepumpe gibt, wissen die meisten Gebäudeeigentümer:innen, aber in welchem Haus kann man sie nutzen? Und was haben der hydraulische Abgleich, Vorlauftemperatur, Eisspeicher oder die Heizlastberechnung damit zu tun?
In unserem Vortrag über Wärmepumpen wollen wir Ihnen einen verständlichen Überblick geben. Denn über Wärmepumpen, verschiedene Arten, Kosten, die aktuellen Fördermöglichkeiten und vieles mehr gibt es unzählige Informationen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Wärmepumpe achten sollten und beantworten Ihre Fragen.


Energiesparen: "Wie kann ich meine Kosten senken?"

Geplante Termine:

  • 05. Juli 2022 - Meißner-Germerode, Dorfgemeinschaftshaus
  • 07. Juli 2022 - Witzenhausen, Rathaussaal
  • 12. Juli 2022 - Ringgau-Netra, Dorfgemeinschaftshaus Netra


Die Energiekosten steigen immer weiter. Gerade im Gebäudesektor und trotz effizienterer Heizungen und vermehrter Gebäudedämmung. Aber was sind die Gründe dafür und wie können wir jetzt Energie einsparen?
Auf diesen Sommer folgen Herbst und Winter. Wie es dann um die Energieversorgung mit fossilen Brennstoffen steht, können wir jetzt noch nicht sagen. Darum möchten wir Ihnen in unserem Vortrag vier Handlungsfelder benennen, in denen Sie Ihre Möglichkeiten zur Energieeinsparung wahrnehmen können.
Das ist zum einen das eigene Verhalten, zum anderen könnten bewährte Technik oder neueste Entwicklungen Ihnen dabei helfen, Energie zu sparen. Denn Wärme und Strom gehören zum Alltag, sie zu erzeugen, einzukaufen und sinnvoll zu nutzen, liegt auch in den Händen der Verbraucher:innen, liegt in unseren Händen.


Ab 17 Uhr Infostand vor Ort.

Um 19 Uhr beginnt die Abendveranstaltung.


Wir kommen zu Ihnen

mit einem Infostand und einer Abendveranstaltung!

Und folgenden Themen:


Wärmepumpen:
"Geht das auch bei mir?"

Geplante Termine:

  • 07. Juni 2022 - Herleshausen, Mehrzweckshalle (bereits durchgeführt)
  • 09. Juni 2022 - Eschwege, Rathaussaal (bereits durchgeführt)
  • 14. Juni 2022 - Großalmerode, Gr. Rathaussaal

Wärmepumpe

Kann die Wärmepumpe die Energiewende schneller vorantreiben? Und ist sie dabei emissionsfrei, umweltfreundlich und effizient? Mit der natürlichen Wärme aus der Umgebung das Gebäude kostengünstig zu heizen, ist eine Idee, die bereits 1968 mit der ersten erdgekoppelten Wärmepumpe in ein Einfamilienhaus eingebaut wurde. In Kombination mit einer Niedertemperatur-Fußbodenheizung.
Heute gibt es unterschiedliche Systeme, sie nutzen die Luft, das Grundwasser oder das Erdreich als Wärmequelle. Dass es die Wärmepumpe gibt, wissen die meisten Gebäudeeigentümer:innen, aber in welchem Haus kann man sie nutzen? Und was haben der hydraulische Abgleich, Vorlauftemperatur, Eisspeicher oder die Heizlastberechnung damit zu tun?
In unserem Vortrag über Wärmepumpen wollen wir Ihnen einen verständlichen Überblick geben. Denn über Wärmepumpen, verschiedene Arten, Kosten, die aktuellen Fördermöglichkeiten und vieles mehr gibt es unzählige Informationen. Wir sagen Ihnen, worauf Sie beim Kauf einer Wärmepumpe achten sollten und beantworten Ihre Fragen.


Energiesparen:
"Wie kann ich meine Kosten senken?"

Geplante Termine:

  • 05. Juli 2022 - Meißner-Germerode, Dorfgemeinschaftshaus
  • 07. Juli 2022 - Witzenhausen, Rathaussaal
  • 12. Juli 2022 - Ringgau-Netra, Dorfgemeinschaftshaus Netra

Energiesparen

Die Energiekosten steigen immer weiter. Gerade im Gebäudesektor und trotz effizienterer Heizungen und vermehrter Gebäudedämmung. Aber was sind die Gründe dafür und wie können wir jetzt Energie einsparen?
Auf diesen Sommer folgen Herbst und Winter. Wie es dann um die Energieversorgung mit fossilen Brennstoffen steht, können wir jetzt noch nicht sagen. Darum möchten wir Ihnen in unserem Vortrag vier Handlungsfelder benennen, in denen Sie Ihre Möglichkeiten zur Energieeinsparung wahrnehmen können.
Das ist zum einen das eigene Verhalten, zum anderen könnten bewährte Technik oder neueste Entwicklungen Ihnen dabei helfen, Energie zu sparen. Denn Wärme und Strom gehören zum Alltag, sie zu erzeugen, einzukaufen und sinnvoll zu nutzen, liegt auch in den Händen der Verbraucher:innen, liegt in unseren Händen.


Ab 17 Uhr Infostand vor Ort.

Um 19 Uhr beginnt die Abendveranstaltung.